fbpx

Bildschön: Brautstyling Haaredition

Wie du deine Haare pflegst

– egal ob trockene, fettige oder strapaziert-

und auf damit auf deiner Hochzeit so schönes Haar bekommst wie auf deiner Vorlage aus Pinterest.

Du hast dir wahrscheinlich viele Gedanken gemacht, wie du deine Haare bei deiner Hochzeit trägst.  Offen, halb- offen, mit Hochsteckfrisur…. lockig oder glatt.

 

Egal wofür du dich entscheidest: damit deine Haare auch wirklich so schön sind, wie du es auf deiner Vorlage von Pinterest kennst, musst du deine Haare richtig pflegen.

Wie das geht, erzählt dir ein Profi, der weiß, wie’s geht: Wedding Artist Kathi Atz.

Kathi zaubert schon seit Jahren das passende, natürliche Styling für ihre Bräute. Dazu gehört neben der passende Frisur auch ein typgerechtes Makeup.

 

Empfehlungen, wie du deine Haut vor deiner Hochzeit pflegst, findest du übrigens HIER

 

Hier kümmern wir uns aber um deine Haare.

 

Kathi teilt mit uns auch ihre Produkttipps.

 

Dabei muss man sagen: weder Kathi noch ich werden für diese Tipps bezahlt. (Wenn Schwarzkopf und Co hier mitlesen: wir senden euch gerne unsere Kontodaten hihi).

Ich färbe meine Haare – Wann soll ich meine Haare vor der Hochzeit das letzte Mal färben?

Zunächst kommt es darauf an, ob du gefärbtes, oder blondiertes Haar hast.

Wenn du deine Haare zum Beispiel braun gefärbt hast und eigentlich aschblond bist,  ist es wesentlich die Färbung knapp vor der Hochzeit anzusetzen. Es sieht einfach nicht gut aus, wenn du einen sichtbaren Nachwuchs hast. Sieht einfach nicht ästhetisch aus.

 

Deshalb empfehle ich dir die Haare kurz vor der Hochzeit zu färben… idealerweise 1 Woche davor. Wenn du nämlich deine Haare nur einen Tag vor der Hochzeit färbst, kann es leicht sein, dass du Farbränder bekommst… und die wollen wir genauso vermeiden wie den sichtbaren Nachwuchs.

 

Wenn du dir blonde Strähnchen oder die Haare generell blondieren lässt, rate ich dir auch zeitnah vor der Hochzeit zum Friseur zu gehen.

Aber gerade Strähnchen sehen meist am natürlichsten aus, wenn man schon einen ganz leichten Ansatz sieht. Das ist nach ungefähr 2 Wochen der Fall.

 

Langer Rede kurzer Sinn: gefärbte Haare 1 Woche vor der Hochzeit färben. Strähnchen 2 Wochen vor der Hochzeit blondieren.

 

Wichtig: geh‘ vor deiner Hochzeit nur zu einem Friseur deines Vertrauens und lass dich nicht auf Experimente ein. Damit es nicht zu bösen Überraschungen kommt.

Was kann ich tun, damit meine Haare besonders gesund aussehen?

Idealerweise sehen deine Haare besonders gesund aus, weil sie gesund sind.

 

Aber ich verstehe natürlich, wenn du gerne mal die Haarfarbe wechselst und experimentierst. Klar ist auch, dass das ein Eingriff in die Haarstruktur ist und das Haar dadurch auch belastet.

 

Um gesundes Haar zu haben musst du darauf auch gar nicht verzichten. Es gibt nämlich tolle Pflegeprodukte, die uns dabei helfen den Haarzustand zu stabilisieren.

 

Wichtig ist, dass du ein tiefenreinigendes Shampoo verwendest um zunächst all die Silikone, Weichmacher und Schichten, die deine Haare durch (schlechte) Shampoos umgeben, los wirst.

 

Mein liebstes tiefenreinigendes Shampoo ist übrigens das „Schwarzkopf SK BC Tiefenreinigungs-Shampoo“ (HIER ist der Amazon Link. Du bekommst es aber auch im Friseurbedarf)

 

Erst danach bekommst du wieder guten Zugriff auf dein Haar und kannst ihnen wieder etwas Gutes tun. Das machst du am Besten mit einer Pflege, die tief ins Haar eindringt. Eine Haarkur zum Beispiel.

 

Dabei müssen wir über vor allem über Silikone sprechen.

 

Alle Haarkuren haben sie – wir unterscheiden aber zwischen abwaschbaren und nicht abwaschbaren Silikonen. Wir wollen unbedingt abwaschbare/wasserlösliche Silikone auf die Haare auftragen, damit dein Haar gesund ist und gesund aussieht.

 

Ich empfehle dir, 2x in der Woche eine Intensivpflege zu machen, die du 10 Minuten im handtuchtrockenen Haar einwirken lässt und wieder auswäscht.

 

Zusätzlich kannst du bei zusätzlichen Haarwäschen auch eine Kurzpflege verwenden, die du nach sehr kurzer Einwirkzeit gleich wieder rauswäscht.

 

Du kannst besonders deine Haarspitzen mit einem Haaröl verwöhnen, damit sie nicht so anfällig sind für Spliss. Gleichzeitig kann Haaröl schon strapazierte Haarspitzen wieder kitten.

 

Wenn du gerne zum Lockenstab oder Glätteisen greifst – oder du einfach gerne intensiv deine Haare föhnst, solltest du auf jeden Fall zu einem Hitzeschutz greifen.

 

Meine Lieblings Haar Marke ist: La biosthetique.
Die Cheveux Longue Serie ist einfach ein Allrounder für alle Haare die schön und gesund sein wollen.

Basics sind davon das Shampoo, Conditioner und die Kur. Es is durchaus ein wenig teuer – aber es zahlt sich dermaßen aus

Wann soll ich meine Haare das letzte Mal vor der Hochzeit waschen?

Ich rate all meinen Bräuten, sich am Tag der Hochzeit die Haare zu waschen.

 

Ich weiß – es gibt Stylisten die sagen, dass sie am besten mit Haaren arbeiten können, die schon ein bisschen fettig sind – also am Tag vor der Hochzeit gewaschen wurden. Ich sehe das nicht so.

 

Am Tag der Hochzeit mit einem tiefenreinigenden Shampoo waschen und… ganz wichtig… keine Pflege verwenden!

 

Anschließend kämmst du dein Haar und föhnst es kopfüber. So bekommt der Ansatz möglichst viel Volumen. Deine Haare sollten staubtrocken sein, bevor wir mit dem Styling beginnen.

 

Mit diesem Haar kann ich am besten arbeiten, weil es griffig ist und die beste Ausgangsbasis für das Brautsytling.

 

Egal ob du glattes oder welliges Haar hast, eine Hochsteckfrisur oder offenes Haar für deine Brautfrisur haben möchtest: Je frischer gewaschen umso besser. Ich verwende dann  anschließend die passenden Produkte für deine Wunschfrisur.

Meine Haare sind lockig – muss ich etwas Spezielles beachten?

Wenn du deine Locken unterstützen möchtest, gibt es spezielle Produkte, die dafür sorgen, dass sich die Sprungkraft der Haare verbessert. 

 

Aber auch hier gilt: Diese Sorgen kannst du mir überlassen. 

 

Du wäscht deine Haare frisch am Tag deiner Hochzeit, föhnst sie staubtrocken – ich kümmere mich um den Rest

Noch Fragen?

Wir haben auf dieser Seite wichtige Infos ausgelassen – oder du hast noch spezielle Fragen an Kathi?

 

Immer her damit – Kathi beantwortet deine Fragen gerne!