fbpx

Der Hochzeits - Tagesablauf.

Der perfekte Tagesablauf deiner Hochzeit. Für eine unterhaltsame und stressfreie Hochzeit.

Beim Tagesablauf einer Hochzeit gibt es viel zu beachten: Wann ist der beste Moment für Gruppenfotos? Ist es gut unsere Paarfotos  direkt nach der Trauung zu machen? – Spoiler: ist es nicht :o) – Wann sollen wir die Torte anschneiden?

 

Der Grad zwischen Langweile und Überforderungen ist schmal. Ich kenne das. Als Hochzeitsfotografin habe ich schon viele Hochzeiten erlebt.

 

 

Beim Tagesablauf kannst du viel falsch machen – aber mindestens genauso viel richtig. 

 

 

Idealerweise gibt dir eine gute Tagesplanung ein gutes Gerüst, damit du alle Punkte unter einen Hut bekommst. Eine sehr gute Planung ist aber kein Gefängnis, sondern ist flexibel genug um spontan umzuplanen.

 

 

Wenn du diesen Blogartikel gelesen hast wirst du wissen, welche Fixpunkte du beachten musst (und warum) und wie du und alle Gäste einen entspannten und unterhaltsamen Tag haben.

 

3,5 Stunden vor der Trauung - das Getting Ready

Der Tag startet für die Braut zuerst. Schließlich will das Styling gut sitzen. Besprich mit deiner Stylistin, wie lange es dauern wird (und plant großzügig).


Doch vergiss nicht, dass du auch Zeit brauchst um zu Essen (farbloses Essen ist besonders Make – up freundlich) und dich anzuziehen. Rechne dafür auch extra Zeit ein – du wirst soviel entspannter sein, wenn du nicht in dein Hochzeitskleid springen und aus der Tür hetzen musst. Und du wirst auf deinen Hochzeitsfotos einfach schöner aussehen.


Vor der Trauung ist dein Make – up noch besonders frisch und die Haare Frisch gestylt. Nütze die Zeit, damit du besonders schöne Portraits von dir bekommst.


Es gibt nicht zu viel Zeitpuffer. Nur zu wenig.

Wenn du doch früher fertig gestylt bist: Nütze die Zeit für ein Glas Champagner und stoße mit deinen Freunden an.

0,5 Stunden vor der Trauung - die Gäste werden begrüßt

Meist übernimmt der Bräutigam die Begrüßung der Gäste. Lasst euch aber nicht verrückt machen, falls Gäste auch mal früher ankommen. 


Ihr könnt mit eurer Hochzeitslocation absprechen, dass Gäste bei ihrer Ankunft schon etwas zu trinken bekommen – was besonders im Sommer eine gute Idee ist.


(Jetzt ist übrigens auch ein guter Moment, nochmal auf die Toilette zu gehen.)

Die Trauung - der Fixpunkt im Tagesablauf deiner Hochzeit

Die meisten Trauungen starten um 14:00. Das gibt auch deinen Gästen vor der Ankunft die Möglichkeit noch zu Mittag zu essen und dir genügend Zeit den Tag zu genießen.


Wenn es soweit ist: genießen. 

Sieh dich um und nimm alles wahr. Es geht so schnell vorbei.


Plane für eine freie Trauung ca. 30- 45 Minuten ein.

Direkt nach der Trauung - die Gratulationen

Deine Hochzeitsgäste können es wahrscheinlich kaum erwarten, dir zu gratulieren. Auch hier kann deine Hochzeitslocation Getränke verteilen. 

 

 

Achte darauf, dass auch du etwas zu trinken bekommst – besonders, wenn es heiß ist.

 

 

Bei 80 Gästen kannst du ca. 45 Minuten einplanen.

Nach den Gratulationen - die Torte

 

 

Nach den Gratulationen ist die perfekte Zeit für die Torte. Deine Gäste – und ihr natürlich auch – seid wahrscheinlich schon ein bisschen hungrig.

 

 

Die Torte ist da ein gern gesehener Programmpunkt im Tagesablauf deiner Hochzeit. Für Stimmung und Wohlbefinden.

 

 

 

Auch wenn die Torte auch Abends eine tolle Nachspeise ist, geht sie da leider meist unter. Die Bäuche sind voll und die Freude über Süßes nicht halb so Groß wie am Nachmittag.

Nach der Torte - die Gruppenfotos

 

 

Alle gut gestärkt ? Gut – dann steht schönen Gruppenfotos nichts mehr im Weg.

 

 

 

Gruppenfotos können lustig und kurzweilig sein. Oder langwierig und mühsam:

„Wo ist denn der Trauzeuge? Hat jemand Onkel Thomas gesehen? Nina ist gerade auf der Toilette… wir müssen noch kurz warten.“

 

 

 

Das kann ganz schön zäh sein. Und ist ganz leicht vermeidbar! Schreibt schon vor der Hochzeit eine Liste mit Personen, von denen ihr unbedingt Gruppenfotos haben möchtet (und haltet sie kurz). Gebt diese Liste dann ein oder zwei Personen, die alle Menschen auf dieser Liste kennen. Nennen wir sie: Master of Gruppenfoto.

 

 

Schon zehn Minuten vor den ersten Gruppenfotos informieren die Master of Gruppenfoto alle Personen auf der Liste. Wer also noch schnell austreten möchte, kann das jetzt noch tun.

 

 

 

Während das Brautpaar dann ein Gruppenfoto macht, holen die Master of Gruppenfoto bereits die nächste Gruppe. Und die darauf folgende Gruppe. 

 

 

Es geht ganz schnell – alle wissen, was passiert, niemand verirrt sich im Chaos des Plans. Und die Belohnung sind wunderschöne Hochzeitsfotos.

 

Plant dazu ungefähr 20 Minuten im Tagesablauf ein.

Die Paarfotos. 1,5 Stunden vor Sonnenuntergang

Du bist am wahrscheinlich wichtigsten Punkt des Tagesplans angekommen. Es hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Paarfotos am Nachmittag gut aufgehoben sind.

 

Dann verpasst du aber das schönste Licht – und damit die schönsten Hochzeitsfotos. Das Licht ist nämlich erst Abends, kurz vor Sonnenuntergang, besonders weich. Das kann je nach Jahreszeit natürlich sehr spät, oder tatsächlich am Nachmittag sein. 

 

Hier kannst du nachsehen, wann die Sonne am Tag deiner Hochzeit untergeht:

 

https://bit.ly/Sonnenplan

 

Und deine Gäste? Was machen die in der Zwischenzeit?

 

Die werden wahrscheinlich gar nicht merken, dass ihr weg seid. Für wunderschöne Hochzeitsfotos musst du nämlich weder weit weg fahren, noch lange wegbleiben. 

 

Ich finde immer in unmittelbarer Umgebung jeder Location wunderschönes Licht, das das einfach perfekt für schöne Paarfotos ist. Es ist nicht notwendig weit weg zu fahren. Das macht die Fotos nicht schöner und bringt nur Stress.

 

Plant für eure Paarfotos 20-30 Minuten ein. Das ist mehr als ausreichend.

 

Mehr Hochzeitsfotos kannst du übrigens hier sehen: 

 

https://halsueberkopf.at/hochzeitsfotos/

Nicht unbedingt um 18:00 - das Essen

18:00. Die klassische „Abendessen“ Uhrzeit. Wenn du im Sommer heiratest, kann das genau die Zeit sein, in der die Hitze langsam verfliegt, die Schattenplätze größer werden und es mit einem Getränk in der Hand draußen einfach entspannend ist.

Da kann die Info, dass das Essen beginnt, eher ein Stimmungskiller sein

Bei Regen oder wenn die Sonne schon früher untergeht, kann sechs Uhr der perfekte Moment für das Abendessen sein.

Besprich also am Besten mit deiner Location, wie flexibel sie sind und orientiere dich nach der Sonne. Hier findest du nochmal die Website, auf der du den Sonnenuntergang am Tag deiner Hochzeit nachsehen kannst:

https://bit.ly/Sonnenplan

Nach Sonnenuntergang - die Party

Damit Partystimmung aufkommt, solltest du mit dem ersten Tanz warten, bis es dunkel geworden ist. Den Tipp habe ich von einem DJ bekommen. Es hat sich raugestellt: er hatte recht.

Genauso mit folgender Faustregel: Wenn du Spiele oder Reden planst, mach es vor 23 Uhr. Danach können Unterbrechungen ein Partykiller sein.

Wenn du es bis hierher geschafft hast: Gratuliere! Du hast mit dem Tagesablauf deiner Hochzeit den Grundstein gelegt, dass  du entspannt bist und deine Gäste begeistert sein werden.

 

 

Als Fotografin sehe ich es als meine Aufgabe, deinen Zeitplan gut zu kennen und sicher zu gehen, dass sich alles ausgeht, das du dir vorgenommen hast. Damit du es nicht musst. 

 

 

Denn auf deiner Hochzeit sollst du dich entspannen können.